Systemische Einzel-, Paar- und Familien-Therapie

Familie_unterwegs

Wer kommt in die Familientherapie?

Wenn:

  • ein Familienmitglied besondere Aufmerksamkeit braucht
  • aus zwei Familien eine wird
  • der Haussegen schief hängt und alles durcheinander bringt,
    die Eltern und ihre Kinder einander nicht mehr verstehen

im weiteren:

  • Erziehungsfragen
  • Elternberatung
  • Paartherapie
  • Familientherapie
  • Geschwisterrivalität
  • Familienkonflikte
  • Patchworkfamily
  • Beziehungskrise
  • Streit
  • Uneinigkeit
  • Trennung
  • Scheidung
  • Umgang mit Besuchsrecht

Was ist Familientherapie?

Familientherapie ist für Menschen, die mit praktischen Techniken Vertrautes aus neuen Blickwinkeln betrachten und mögliche Veränderungen anbahnen möchten.

Spezifische Einflüsse in der Familientherapie

Seit über 22 Jahren arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen, welche sich aus den unterschiedlichsten Gründen speziell verhalten und die Menschen in ihrem Umfeld an oder über ihre Grenzen bringen.
Diese reichen Erfahrungen helfen mir, mit viel Verständnis und grosser Achtung den Eltern und Familien gegenüber, den Menschen zu begegnen.
Meine Arbeit erlebe ich spannend und bereichernd. Ich bin gerne unterwegs mit Menschen und suche mit ihnen gemeinsam nach Lösungen und neuen Wegen.

Finanzierung

Die Familientherapie ist selbsttragend und wird nicht von den Krankenkassen übernommen.
Mein Stundenansatz ist Einkommensabhängig (bei Doppelverdiener im Total) unterschiedlich.

Einkommen bis:
CHF bis   6'000.-     150.-
CHF ab   6'000.-     160.-
CHF ab   8'000.-     180.-
CHF ab 10'000.-     200.-

Der Stundenansatz bei Studierenden oder Gruppen wird nach Absprache verrechnet.

Termine müssen mind. 24 Stunden im Voraus abgesagt werden, sonst muss ich sie verrechnen.

Beratung, Coaching, Supervision

Einzel- und Paar-Therapie wenn... 

  • etwas akut aus dem Lot geraten ist
  • ein bestimmtes Thema immer wieder
    auftaucht und Sie nicht mehr loslässt
  • der Alltag in der Partnerschaft durch
    Uneinigkeiten geprägt und erschwert wird
  • die Beziehungskrise zu gross wird und
    nicht mehr alleine bewältigt werden kann

Familien-Therapie wenn...

  • ein Familienmitglied besondere
    Aufmerksamkeit braucht
  • aus zwei Familien eine wird
  • der Haussegen schief hängt und alles
    durcheinander bringt
  • die Geschwister sich zu sehr rivalisieren
    und provizieren
  • die Krankheit eines Mitglieds die Familie
    überfordert
  • die Eltern und ihre Kinder sich nicht mehr
    verstehen

Beratung wenn...

  • einiges an thoretischen Grundlagen fehlt,
    diese jedoch interessieren und gehört
    werden möchten. Wenn auf ganz konkrete
    Situationen lösungsorientierte Ansätze
    gesucht, erarbeitet oder vermittelt werden
    und in den Alltag umgesetzt werden.

Coaching wenn...

  • es bestimmte Fragestellungen gibt, die
    beleuchtet werden möchten, verstanden
    und verarbeitet werden wollen sodass
    daraus neue Formen der Lebens- oder
    Berufsgestaltung entstehen können.

Supervision wenn...

  • Berufskollegen und Kolleginnen oder
    Studierende anhand bestimmter Fall-
    beispiele aus der Praxis mittels Rollenspiel
    und weiteren anderen Techniken, die
    erlebten Situationen analysieren wollen
    und durch verschiedene Techniken, das
    Erlebte aus unterschiedlichen Blickwinkeln
    betrachten und evaluieren möchten um
    das weitere therapeutische Vorgehen
    planen zu können.